NewsTermine/ServiceMenschenSchuleFächerFotogalerie 2019/20ArchivKontaktVS
 

Text auf der Seite 'rechte Spalte': dieser wird auf allen Seiten angezeigt.

Befindet sich auf einer Seite in der rechten Spalte ein eigener Inhalt, so wird zuerst dieser, dann der Fix-Inhalt ausgegeben.

Position:   News

Seven Firestars nahmen bei Vortrag von Josef Bereuter 1025 € für den guten Zweck ein

Josef Bereuter berichtete über seine Kompost- und „Hilfe zur Selbsthilfe“-Projekte in Südamerika und Afrika

Der Alberschwender Josef Bereuter ist seit 1992 jedes Jahr auf eigene Kosten und Gefahr in Südamerika und Afrika unterwegs. Sein Ziel ist es, mit Kompost den Menschen zu helfen, karge Böden wieder fruchtbar zu machen. Hauptsächlich ist er in Ecuador, Äthiopien und Peru unterwegs. Er zeigt den Menschen, wie sie selbst Kompost produzieren können und hat dadurch viele Landflächen fruchtbar gemacht. Seine Entwicklungshilfe beruht auf dem Grundsatz der „Hilfe zur Selbsthilfe“ und der Ausbildung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die ihr Wissen an die Menschen in ihrer Region weitergeben.

              
Als Josef Bereuter auf über 4000 Meter Seehöhe selbst die Kälte und die Mangelernährung gespürt hat, ist ihm die Idee gekommen, Familiengewächshäuser in Erdmulden zu bauen. In einer Gegend, in der fast nichts  wächst, ist es ihm gelungen durch die Familiengewächshäuser die richtigen Bedingungen zu schaffen, Obst und Gemüse anzubauen. Die Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner in diesem Gebiet hat sich durch die bessere Ernährung und durch die Vitamine schlagartig verbessert.  Inzwischen gibt es schon 200 Familiengewächshäuser.

 

Bei Josef Bereuters Vortrag konnten die Firmlinge 1025 € für den gutem Zweck einnehmen.


BORG Egg     
Schriftgradeinstellung Schriftgrad: sehr sehr klein Schriftgrad: sehr klein Schriftgrad: klein Schriftgrad: normal Schriftgrad: groß Schriftgrad: sehr groß Schriftgrad: sehr sehr groß