NewsTermine/ServiceMenschenSchuleFächerFotogalerie 2019/20ArchivKontaktVS
 
Fotogalerie 2011/12

Text auf der Seite 'rechte Spalte': dieser wird auf allen Seiten angezeigt.

Befindet sich auf einer Seite in der rechten Spalte ein eigener Inhalt, so wird zuerst dieser, dann der Fix-Inhalt ausgegeben.

Position:   Archiv  >>  Fotogalerie 2011/12  >>  Solarprojekt

kidsINNscience - Innovationen im naturwissenschaftlich-technischen Unterricht

Unsere 4. Klassen erarbeiteten die Projekte „Luft und Klima“ und „Energie – Solarenergie“.

  

Das Österreichische Ökologie-Institut koordiniert das internationale FP 7 - Forschungsprojekt kidsINNscience.

 

Das Projekt untersucht in acht europäischen (Österreich, Schweiz, Deutschland, Slowenien, Niederlande, Italien, Großbritannien, Spanien) und zwei lateinamerikanischen Ländern (Mexiko, Brasilien) erfolgreiche Beispiele im naturwissenschaftlich-technischen Unterricht.

Ausgehend von den Umweltproblemen, wie globale Erwärmung, Verschmutzung, Erschöpfung der fossilen Rohstoffe etc. soll mit dem Projekt zum einen das Bewusstsein für diese Probleme geschaffen werden, zum anderen der Fokus auf erneuerbare Energien, im Speziellen die Solarenergie, gelenkt werden.

 

Die vierten Klassen erstellten vor und nach dem Projekt Plakate, damit der Wissensstand der SchülerInnen erfassen werden konnte. Anhand eines Fragebogens wurden mögliche Optionen von nachhaltigem Handeln aufgezeigt und konkrete Beispiele dargestellt. Zum Schluss bastelten die SchülerInnen, teilweise in Gruppen, ihre eigenen Solarkocher, die wir aber (temperaturbedingt) erst im Mai oder Juni testen können.


Fortsetzung folgt also!

Infos des Projektteams

 

Ziel des Projekts ist es, Verbesserungen in der naturwissenschaftlichen und technischen Bildung im formellen und informellen Bereich zu unterstützen und voranzutreiben. Dadurch soll das Interesse junger Menschen an Wissenschaft und Technik gefördert werden.

 

Um dieses Ziel zu erreichen, wurden in den teilnehmenden Ländern innovative Unterrichtsbeispiele gesucht und dokumentiert, die in anderen Partnerländern in Feldversuchen umgesetzt werden. Im Rahmen dieser Feldversuche wird erforscht, welche Adaptionsschritte notwendig sind, um Unterrichtsbeispiele in andere Länder, Schulsysteme und Klassen übertragbar zu machen. Durch eine Evaluation der jeweiligen Feldversuche werden die vorangegangene Adaption, das Potential und die Optimierungsmöglichkeiten der Unterrichtsbeispiele erhoben. Die daraus entstehenden Ergebnisse fließen letztendlich in die Entwicklung von Strategien zur Verbesserung und Innovation von naturwissenschaftlich-technischem Unterricht ein.

 

Projektkoordinatorin und Kontakt
Österreichisches Ökologie-Institut
Nadia Prauhart und Johanna Berzler

 

Das Projektteam sieht den dringenden Bedarf, an Schulen durch Initiativen ein Umdenken und diesbezüglich eine Verhaltensänderung bei den SchülerInnen zu erreichen. Die SchülerInnen werden so zu UmweltbotschafterInnen bei ihren Familien und FreundInnen.

         

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Bericht der 4a

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Bericht der 4b

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterZum Folder von kidsINNscience

              

BORG Egg     
Schriftgradeinstellung Schriftgrad: sehr sehr klein Schriftgrad: sehr klein Schriftgrad: klein Schriftgrad: normal Schriftgrad: groß Schriftgrad: sehr groß Schriftgrad: sehr sehr groß