NewsTermine/ServiceMenschenSchuleFächerFotogalerie 2019/20ArchivKontaktVS
 
Fotogalerie 2011/12

Text auf der Seite 'rechte Spalte': dieser wird auf allen Seiten angezeigt.

Befindet sich auf einer Seite in der rechten Spalte ein eigener Inhalt, so wird zuerst dieser, dann der Fix-Inhalt ausgegeben.

Position:   Archiv  >>  Fotogalerie 2011/12  >>  WPF NaWi bei Kinderuni

WPF NaWi besuchte Kinderuni an der PH Vorarlberg

Am Mittwoch, den 14.3.2012, besuchte die Gruppe des Wahlpflichtfachs „Naturwissenschaft“ die Kinderuni in Feldkirch.


Vorlesungsthema „Jet Piloten, Astronaut/innen und Weltraum-Cowboys! Der Traum vom Fliegen“

Mittags fuhren wir von der Schule aus mit dem Bus zum Dornbirner Bahnhof. Mit dem Zug ging es weiter nach Feldkirch und dann mit dem Stadtbus zur Pädagogischen Hochschule Feldkirch.


In der Hochschule wurden wir freundlich empfangen und erhielten ein Heftchen, einen Bleistift und ein Zertifikat. Dann, in einem großen Hörsaal, wurde uns einiges über das Thema „Fliegen“ berichtet. Beim Verlassen des Hörsaals wurden wir in vier verschiedene Gruppen eingeteilt: Rot, Gelb, Blau und Grün.
Daraufhin gingen wir zu vier verschiedenen Stationen. Bei einer davon ließen wir Raketen starten. Die erste Rakete musste von einem Freiwilligen durch Luftdruck in den Weltraum geschickt werden. Sie kam auf knappe 20 cm. Das war ein bisschen wenig. Danach veranstalteten wir einen Wettbewerb, bei dem drei Freiwillige eine mit Mineralwasser gefüllte Filmdose durch Benutzung von Brausetabletten in die Höhe spicken ließen. Das war witzig und die Teilnehmer erhielten ein Maoam.
Als letztes jagten wir eine 35 cm große Rakete auf Gebäudehöhe (ca. 13 – 17 m). Außerdem gab es eine Station, bei der wir Papierflieger falteten und Modellhelikoptern fliegen lassen durften. Die nächste Station hat viele interessante Fakten über Libellen, zum Beispiel wie schnell sie sind, wie groß und vieles mehr. In der letzten Station durften wir aus Ballons Tiere und andere interessante Gebilde knoten.


Danach ging es wieder in den Hörsaal. Fragebögen wurden verteilt. Nach dem Ausfüllen gab man die Blätter in einen großen Korb, aus dem die Sieger herausgezogen wurden. Leider gewannen wir nichts.

 

Leo Katzengruber, Gerold Sutterlüty / 3ab
  

BORG Egg     
Schriftgradeinstellung Schriftgrad: sehr sehr klein Schriftgrad: sehr klein Schriftgrad: klein Schriftgrad: normal Schriftgrad: groß Schriftgrad: sehr groß Schriftgrad: sehr sehr groß