Druckversion der Internetseite: VMS Alberschwende

Name der Seite: Goaßkäsle
URL: /index.php?id=1537
Autor:
Stand: 28.09.2020




Atelierunterricht - wieder einmal anders

Dieses Mal führte uns Egon Böhler in seine Geheimnisse der Ziegenhaltung ein.
Sehr beindruckend erzählte er von seinem bemühten Selbstversorger-Dasein.
In seiner extensiven Ziegenhaltung, verarbeitet er nicht nur deren Milch zu Topfen und Goaßkäsle,sondern lässt er auch die alten Ziegen in derer gewohnten Umgebung schlachten Außerdem baut er Gemüse und Dinkel sowie Gerste an und ist überzeugt, dass wir viel zu viel “tote” Mittel anstatt LEBENsmittel essen.

In seinem kleinen Reich zeigte er uns wie er täglich aus der noch warmen Milch Käsle und Topfen erzeugt, die er dann ganz unkompliziert an seiner Haustür in einer Kühlbox oder beim Wochenmarkt auf dem Alberschwender Dorfplatz verkauft. Einige Insider wissen um die beste Qualität seines Fleisches.

Natürlich durften wir die fertigen Käsle mit besonderem Olivenöl, seinen Kräutertopfen mit selbstgebackenen Brot und Mirabellensaft von den eigenen Früchten verkosten... und führten dabei ganz intensive Tischgespräche.

Ein sehr beindruckender Vormittag.


Herzlichen Dank an Egon Böhler für sein Zeitnehmen und das Engagement!!

SchülerInnen der Ateliergruppe mit LehrerIn Petra Raid