Druckversion der Internetseite: VMS Alberschwende

Name der Seite: Lesewochen April
URL: /index.php?id=1839
Autor:
Stand: 27.09.2020




Tolle Preise bei der Lesewochentombola der NMS Alberschwende

Über die drei Lesewochen hinweg wurden bei allen 5 Vormittagsstunden jeweils 5 Minuten eingespart, die nach der Großen Pause als 25-minütige Lesezeit wiederum eingeholt wurden. Pro 100 gelesene Seiten erhielten die Schüler/innen und Schüler ein Tombolagewinnlos. Und wer am meisten las, hatte die größten Chancen auf einen Preis.

 

Am Freitag, den 22.4., dem letzten Lesetag der drei Lesewochen zog Julia Flatz, die jüngste Schülerin der NMS Alberschwende, die Gewinnlose aus der Lesekiste. Die 12 Buchpreise gingen an Paula Lässer, Leonie Winder, Sandro Mennel, 2 x Mika Schwärzler, Felix Bereuter, Sarah Flatz, Eileen Bereuter, Philipp Gmeiner, Corina Blank, Isabel Berlinger und Moritz Ratz.

 

Dann wurden die Hauptpreise gezogen:

* Den Cineplexx-Gutschein für zwei Personen erhielt Leonie Schwarzmann.

* Sandro Mennel gewann zwei Eintrittskarten in den Skyline-Park.

* Der Hauptpreis, ein Gutschein für zwei Personen für den Bewegungsberg Golm (im Waldseilpark klettern, über den Stausee fliegen und mit dem Alpine-Coaster ins Tal düsen), ging an Anja Türtscher.

 

Außerdem erhielt die 2a-Klasse, sie erreichte den höchsten Leseseitendurchschnitt, für jede/n Schüler/in einen HÜ-Joker für eine vergessene HÜ.

Und wer las die meisten Seiten in den einzelnen Klassen? Meusburger Laura (1a), Schneider Damian (1b), Rüf Tsehay (2a), Schedler Alina (2b), Schönherr Laura (3a), Ruan Emilia (3b), Schedler Fabian (4a), Blank Dina (4b). 

 

Losglück auch für die vierten Klassen.

LR Bernadette Mennel zog einen Preis für die NMS Alberschwende: Die vierten Klassen werden das Jüdische Museum in Hohenems besuchen und dort eine Gratis-Führung erhalten.

    

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterVN-Bericht